KSV Urberach - Gesang


Direkt zum Seiteninhalt

Chronik


Kurz- Chronik der Gesangsabteilung des KSV Urberach

1907 = Bildung einer Gesangsriege innerhalb der "Turngemeinde Urberach"

1908 = Selbständiger Gesangsverein "A.G.V. Liederkranz"

1919 = Zusammenschluss von "Liederkranz" und "Concordia" zu "Freie Sängervereinigung"

1930 = Bildung eines gemischten Chores

1933 = Verbot des Vereins

1946 = Wiedergründung als Männerchor "Volkschor"

1950 = Erneute Bildung eines gemischten Chores

1968 = Einstellung des gemischten Chores - Weiterführung als Männerchor

1988 = Konzert zum 100jährigen Jubiläum im KSV- Heim Solisten: Liesel Röhrig, Hans Sterkel, Jörg Dewald (Trompete)

1990 = Wiederbildung eines gemischten Chores

1996 = Großes "Gala- Konzert" in der Halle Urberach
Solisten: Christine Reimelt, Richard Karczikowski, Hans Sterkel
Unterstützung durch AGV Dudenhofen und Männerquartett Groß- Auheim

2001 = Konzert mit Filmmelodien "Das gab`s nur einmal" in der Halle Urberach
Solisten: Daniela Zanger, Richard Karczikowski, Hans Sterkel
Unterstützt durch den AGV Dudenhofen und das Männerquartett Groß- Auheim

2006 = Jubiläums- Konzert "Musik kennt keine Grenzen"
Solisten: Sandra Götzl, Daniel Sans Unterstützung durch den AGV Dudenhofen

2007 = Rödermark- Festival

2008 = Liederabend Oktoberfest 120 Jahre KSV

2010 = Stadtfest "Midde noi" in Rödermark Oberroden
2010 = Liederabend

2011 = Konzert am Muttertag

2013 = Abschiedskonzert Dirigent Fritz Klein



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü